Unser Behandlungskonzept

Wir sind mobil.

Wir kommen dorthin, wo sich Ihr Tier am wohlsten fühlt. Dies ist in der Regel Ihr Zuhause. Gerne kommen wir aber auch an einen anderen, von Ihnen gewählten Ort, wenn dort die Gegebenheiten für die Behandlung Ihres Tieres bestehen.

Beim ersten Treffen

wird ein Erstbefund und ein Therapieplan erstellt. Alles wird ausführlich mit Ihnen besprochen. Die erste Behandlung erfolgt normalerweise schon bei diesem Treffen.

Eine ganzheitliche Betrachtungsweise

ist die Grundlage unseres Behandlungskonzepts. Die Kombination aus Schulmedizin und ergänzenden Verfahren macht ein sehr gutes Therapieergebnis möglich. Daher ist uns die Zusammenarbeit und der Austausch mit Tierärzten sehr wichtig. Wir nehmen uns viel Zeit für Mensch und Tier. Die Kooperation und das Vertrauen in den Therapeuten von Seiten des Tieres wie auch des Besitzers sind unerlässlich für einen guten Therapieerfolg. Zu diesem Zweck ist es uns ein Anliegen, eine ruhige und entspannte Atmosphäre zu schaffen.

hund_www-clipart-kiste-de_035

Ziel der Behandlung

ist vorrangig immer Schmerzfreiheit bei ihrem Tier zu erreichen, dann aber auch die Beweglichkeit, Koordination und Kondition zu verbessern und zu erhalten. Hierzu dienen die Verbesserung der Gelenkbeweglichkeit, der Abbau von Verspannungen und von Funktionsstörungen. Gleichzeitig sollen die Selbstheilungskräfte aktiviert und die Bewegungsfreude und die Lebensqualität des Tieres gesteigert werden.

Sanfte Methoden

Wir arbeiten mit sanften Methoden und möglichst schmerzfern. Normalerweise spüren die Tiere sehr schnell, dass ihnen die Behandlung gut tut. Doch wie Sie sicher aus Erfahrungen bei sich selbst wissen, braucht der Körper Zeit zur Heilung. So ist es auch beim Tier. Daher bleibt es oft nicht bei einer Behandlung, um den optimalen Therapieerfolg zu erreichen.